FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

aus Amiga, Commodore und Elektronikspielen
Benutzeravatar

FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

Sockel für die BA9S Birnchen in der Halterform sind nur noch sehr schwer oder überteuert zu bekommen.

Die Kontakte oxidieren und man kann sie zwar mit bspw. einem Glasfaserstift wieder reinigen, werden aber bald wieder Ärger machen.

Man kann sich aber auch anders behelfen.
Auf einer bekannten Plattform lose BA9S Halter (ca. 4 Eur / 12 Stk.) holen und auf die alten Halter auflöten:

.
Neuer und alter Sockel:
IMG_20200310_151209.jpg
IMG_20200310_151209.jpg (526.2 KiB) 359 mal betrachtet

Am alten Sockel den Stift mit der Lötfahne abtrennen...
IMG_20200310_151242.jpg
IMG_20200310_151242.jpg (312.57 KiB) 359 mal betrachtet

Reinigen:
IMG_20200310_151315.jpg
IMG_20200310_151315.jpg (258.46 KiB) 359 mal betrachtet
Neuen Sockel verzinnen:
IMG_20200310_151446.jpg
IMG_20200310_151446.jpg (121.25 KiB) 359 mal betrachtet
Halteblech verzinnen:
IMG_20200310_151523.jpg
IMG_20200310_151523.jpg (255.78 KiB) 359 mal betrachtet
und zusammenlöten:
IMG_20200310_151700.jpg
IMG_20200310_151700.jpg (240.63 KiB) 359 mal betrachtet

Fertig. (die Flußmittelreste sollte man noch entfernen)
IMG_20200310_151912.jpg
IMG_20200310_151912.jpg (221.94 KiB) 359 mal betrachtet
Dann sollte man zur Sicherheit noch einen Schrumpfschlauch aufziehen, damit sich die Leitung nicht durchscheuern oder beim Wechsel ein Kurzschluß passieren könnte. Sicher etwas übervorsichtig, aber besser, als Sicherungen tauschen.
IMG_20200310_152312.jpg
IMG_20200310_152312.jpg (381.23 KiB) 359 mal betrachtet
IMG_20200310_152510.jpg
IMG_20200310_152510.jpg (340.92 KiB) 359 mal betrachtet
IMG_20200310_152535.jpg
IMG_20200310_152535.jpg (356.38 KiB) 359 mal betrachtet
Beim Einsatz von LED-Ersatz kann es an manchen Beschaltungen dazu kommen, dass aufgrund der fehlenden Last die Transistoren anfangen zu flimmern und die LED flackert. Man kann dies mit einem parallel geschalteten Widerstand lösen oder unter dem Tisch eine Birne parallel klemmen / verstecken.
Der Flipper soll wo es geht, original bleiben. LEDs setze ich nur in den Bumbers ein und bei den grünen Inserts, für die die Glühbirnchen zu schwach sind.
IMG_20200310_152924.jpg
IMG_20200310_152924.jpg (349.29 KiB) 359 mal betrachtet
IMG_20200310_152946.jpg
IMG_20200310_152946.jpg (502.23 KiB) 359 mal betrachtet
IMG_20200310_153149.jpg
IMG_20200310_153149.jpg (225.61 KiB) 359 mal betrachtet
Schrumpfschlauch auch um den Sockel, damit der nicht versehentlich gegen einen der anderen offen liegenden Kontakte kommt und ... Sicherung oder sonst ein Defekt könnte bei so einem Oldtimer für nasse Augen sorgen. Muss ja nicht sein.

Benutzeravatar

FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

Joe's hatte ja in seinem Star Trek Flipper die "Drop Down Targets" gegen welche mit Startrek Logo getauscht.
Einfach nur genial!
Die original "Drop Down Targets" waren ja schon abgespielt, man bekommt sie zwar in neu oder "NOS" , kosten aber auch ihr Geld.
Nachdem auf meine Frage im Kommentarbereich seines Videos keine Antwort bekam, wo man die her bekommen kann, stolperte ich nach Stunden langer Suche auf eine ebay Auktion- tja typisch, ausverkauft. Die Anfrage zur erneuten Verfügbarkeit an classicarcades wurde bis heute nicht beantwortet.
Man sollte so viel Anstand besitzen und wenigst eine kurze Mitteilung abgeben, wenn es die Targets nicht mehr mit dem Bedruck gibt.
Auf meiner Suche nach Teilen stieß ich auf viele Webseiten - er gesellt sich also nun mit zu der Spalte, wo ich zukünftig definitiv nichts kaufen werde.

Also wie immer, wenn man etwas will, macht man es selbst und alle anderen können einen begrüßen, wo die Sonne nicht hin scheint.

Einfach 4 neutrale Targets bei pinball.center bestellt (die werden sich auch über meine Bestellungen freuen ... die 4. oder 5. Bestellung jetzt? Ja, recht unorganisiert und hätte eine Menge Versandkosten sparen können). Dann im Netz nach einer brauchbaren Vorlage gesucht, umgearbeitet und für Stickers herstellen lassen. Sticker können sich zwar abnutzen, aber dann tauscht man sie einfach aus, anstelle des ganzen Drop Targets.
(das ist keine bezahlte Werbung!) Bei Aufkleberdealer empfand ich die Konfigurationsmöglichkeiten am kundenfreundlichsten und der Preis ist noch ok für so eine kleine Anfertigungsmenge. Die gelieferte Qualität ist auch super!

Für alle die nachmachen wollen...
DES-7328- Aufkleber für den langfristigen Außeneinsatz
B: 2 x H: 2 cm
Layout ID: 167920
Format: abgerundete Ecken
Material: Premiumaufkleber - wetterfest, extra UV-beständig
Hintergrundfarbe: Transparent
Schutzlaminat: Ja
Auslieferung: angestanzt auf DIN A4 Stickerbögen
transparente Folie: Ja

IMG_20200314_170237.jpg
IMG_20200314_170237.jpg (203.02 KiB) 358 mal betrachtet
IMG_20200314_141505.jpg
IMG_20200314_141505.jpg (266.01 KiB) 358 mal betrachtet
IMG_20200314_154557.jpg
IMG_20200314_154557.jpg (246.15 KiB) 358 mal betrachtet
Das einzig nervige dabei ist, dass man die komplette Drop Down Mechanik zerlegen muss, um die auszutauschen...


Benutzeravatar

FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

Jetzt habt's Ihr's. Jetzt dreht er ganz durch. :strange2:
IMG_20200326_124527.jpg
IMG_20200326_124527.jpg (132.48 KiB) 356 mal betrachtet
IMG_20200326_130504.jpg
IMG_20200326_130504.jpg (116.76 KiB) 356 mal betrachtet
IMG_20200326_142655.jpg
IMG_20200326_142655.jpg (185.22 KiB) 356 mal betrachtet
IMG_20200326_142704.jpg
IMG_20200326_142704.jpg (130.55 KiB) 356 mal betrachtet
Man nehme:
- billigstes Kinder-Xylophon
- Arduino UNO
- 8 Kanal Relaiskarte
- a bisserl Zeit und Hilfe um das Sketch hin zu bekommen
- 6 (2 fehlen noch) Magnetspulen, auf dem Kopf montiert
- Drähte, Netzteil, Stecker,...



Bei nächster Gelegenheit den Start-Sound des Flippers unterdrücken.
Das Soundboard hat eh null und nichts Star Trek like zu bieten.
Und ich bin auch noch am überlegen, wie ich das Soundboard mit eigenen Sounds nachbilden kann.
(nein, ich gebe keine Abzocksinnfreisumme für die programmierbaren verfügbaren Aftermarket-Boards aus!)

PS: Der UNO ist bereits in einer späteren Sketch-Entwicklung, demnächst mehr!

Benutzeravatar

FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

Um rückenschonender an der Elektronik, bzw. hier gerade beim Steckkontakte reinigen, arbeiten zu können.
Einfach 3 der Befestigungsschrauben heraus nehmen, drehen und mit einer Schraube noch halten. Ist dafür stabil genug:
IMG_20200321_123933.jpg
IMG_20200321_123933.jpg (218.4 KiB) 355 mal betrachtet

Externe Lautstärkeregelung (Versuch, der Regler soll später in die Türe) :
IMG_20200322_151750.jpg
IMG_20200322_151750.jpg (233.91 KiB) 355 mal betrachtet

Habe nun die Gleichrichter (8 Ampere) gegen 25 Ampere Versionen getauscht. Im Netz verbreitete Anleitungen zeigen überwiegend die Gleichrichter frei schwebend auf der Vorderseite. Wozu? Wenn man doch zwei weiterhin auf dem Metall zur Wärmeabfuhr weiter betreiben kann? Der Mittlere bekam das Distanzstück der alten Gleichrichter als Kühlkörper verpasst. Im nächsten Schritt kommt noch der 12 Volt Axiallüfter mit rein, um bspw. auf 5 Volt für leichten Luftaustausch und damit besserer Wärmeableitung zu sorgen.
IMG_20200328_131438.jpg
IMG_20200328_131438.jpg (168.82 KiB) 355 mal betrachtet
IMG_20200328_140404.jpg
IMG_20200328_140404.jpg (144.73 KiB) 355 mal betrachtet
IMG_20200328_141411.jpg
IMG_20200328_141411.jpg (264.36 KiB) 355 mal betrachtet
IMG_20200328_143514.jpg
IMG_20200328_143514.jpg (139.63 KiB) 355 mal betrachtet

IMG_20200328_150415.jpg
IMG_20200328_150415.jpg (342.99 KiB) 355 mal betrachtet
Ich wollte für den UNO die 12 Volt aus der 43 Volt Spannung generieren.
Der Regler (soll können) kann 58 Volt ... hat ihm wohl aber keiner erzählt.

Seltsam auch, dass am Eingang ein 50 Volt Kondensator glätten soll.
Warum hier aber die Ausgangsseite platzt ... Ein Rätsel. -> China Böller eben!
Ich habe dann doch einfach am Geräteschalter eine Leitung angelötet, in den hinteren Bereich geführt, und dort eine zweifach Steckdose befestigt und angeschlossen, damit die mit dem Schalter versorgt wird. Die vorhandene US Steckdose, die direkt am Netzkabel liegt, gegen eine einfache Schuko-Steckdose getauscht. Kann man immer mal brauchen - auch wenn man an den Kisten besser das Netzkabel zieht. Aber Haben ist besser wie Nichthaben.

Benutzeravatar

FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

Fortschritte beim Xylophon (Chimes / Glockenspiel) für den Flipper:




Plan ist gemacht, nun warten wir wieder mal auf Teile.
Dank "Krise" haben wir zwar eine Menge Zeit, aber es dauert auch entsprechend lange, bis Bestellungen ankommen ...

Benutzeravatar

FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

Ein etwas umfangreicheres Video zum Umbau:



Benutzeravatar

FLIPPER - Bally's 1987 Star Trek Pinball

Endlich kamen auch die Testklemmen an ...
IMG_20200418_175014.jpg
IMG_20200418_175014.jpg (300.98 KiB) 352 mal betrachtet
IMG_20200418_175022.jpg
IMG_20200418_175022.jpg (292.8 KiB) 352 mal betrachtet
Damit ist die Spielerei auch sauber und reversibel angeschlossen.
Das ungewollte abspielen des Star Trek Theme scheint durch Spannungsschwankungen ausgelöst zu werden, hier muss ich noch meine improvisierte Schaltung anpassen.