Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Ihr möchtet das Projekt Unterstützen?


zoerlinkalternative

Das R-Link war zur Zeit der Markteinführung der Zoe 2012 sicher ein gelungenes Konzept und bis zum Modellwechsel 2019 zur Zoe ph2, hielt Renault daran ohne Nachfolger fest.

TomTom lieferte die „Head Unit“, bestehend aus 7'' Display mit Android basiertem Betriebssystem und hauseigener Navigation - angebunden an das Bordnetz des Fahrzeugs, mit Radio, Multimedia, Telefonie, usw.

Am R-Link ist auch das TCU über USB verbunden (siehe Weiterer USB (Hub) am R.Link)

Leider ist das R-Link für Nutzer, die mehr als nur das „Vorgekaute“ verlangen, stark in den Möglichkeiten eingeschränkt.

Außerdem wird das R-Link, bzw. die Navigationskarten, nicht ewig unterstützt und aktualisiert werden, wie man es hier schon seit Februar 2020 mitverfolgen kann. Zwar belächeln es einige Zoe Fahrer verständnisresistent, aber auch sie werden eines Tages von der Realität eingeholt werden.

Die Asiaten bieten schon länger Multimedia-Einheiten an, die bedeutend mehr und es u.U. auch besser können.

Allerdings bedarf es dann einen größeren Eingriff ins Fahrzeug. Das eigentliche Radio ist vom R-Link getrennt und oberhalb vom Handschuhfach verbaut.

Aufgrund der Vielzahl und Risiko bei den China Geräten, sollte die Last verteilt werden. Es war geplant, in der Community Geld für das Projekt zu sammeln. Leider gibt es zwar vereinzeltes Interesse, das sich aber nicht ausreichend im Willen der Umsetzung wieder spiegelte und so wurde das Vorhaben erst einmal wieder beiseite gelegt.


Der Umbau auf Android Radio

Nun Ende 2021 doch auf eigenes Risiko habe ich mir ein Android Radio aus CN geordert, die Anschlussbelegungen studiert und alle notwendigen Anpassungen vorgenommen.

Bis ein eigener und ausführlicher Eintrag erfolgt, wird auf das Forumthema im GoingElectric und die nachfolgend verlinkte Video-Serie auf dem Youtube Kanal von von A68k und der Umbauanleitung verwiesen:

(Das verlinkte und gezeigte Android Radio dient nur als Beispiel!)

Das erste Radio erwies sich als fehlerhaft und wurde nach 2 Monaten endlos erscheinender Diskussion mit dem Verkäufer zurück geschickt. Das zweite Radio, das auch ausdrücklich für Clio4 und Zoe beworben wurde, war dem entgegen nicht für Zoe ausgestattet. Auch die Benutzer-Oberfläche war aus meiner Sicht unbrauchbar und wurde ebenfalls zurück geschickt (der Verkäufer hat dies bis heute nicht verstanden). Das dritte Radio funktioniert nun nahezu, wie vorgesehen. Den Einbau findet Ihr ab Video #12.

Es haben nun schon einige ihr R-Link gegen ein Android Radio getauscht (darunter ZOE wie auch CLIO Fahrer) und deren Rückmeldungen aus ihren Erfahrungen fließen hier in die Informationssammlung mit ein. Möchtet Ihr auch Eure Erfahrung teilen?)


Wer CanZE auf dem Radio verwenden möchte, und Probleme mit der Verbindung hat, kann sich auch einmal CanSee anschauen. Hier wird ein ESP32 zum Bluetooth OBD2 Dongel, der aber nur mit CanZe funktioniert. Nach dem Update des 3. Radios funktioniert das zumindest. Mehr muss es eigentlich auch nicht. Welche Apps kämen noch in Frage?


zoerlinkalternative.txt · Zuletzt geändert: 2022/06/13 13:33 von binkino

Ihr möchtet das Projekt Unterstützen?